photo by © Landgasthaus Wintringer Hof

Kulinarisch

Landbrot mit Liebe

Im Landgasthaus Wintringer Hof im saarländischen Kleinblittersdorf ist Dominik Baltes der „Monseigneur der Brotküche. Seine Brote sind ein echter Hit.

Zwanzig bis dreißig Landbrote am Tag kommen aus der Backstube von Dominik Baltes. Knusprig-frisch und lecker. Immer nach dem gleichen bewährten Rezept hergestellt, immer gut und mit viel Leidenschaft fürs Produkt. Der junge Mann mit geistiger Behinderung ist im Betrieb eine Küchenhilfe mit besonderem Auftrag. „Dominik ist komplett selbstständig in der Backstube, er macht den Teig selbst und bedient die Maschine“, erzählt der gastronomische Leiter Semsettin Ocak. Das Brot kommt sehr gut an, ob zum Rote-Bete-Carpaccio von der Speisekarte oder im Verkaufsregal des Bio-Hofladens. Das Landgasthaus Wintringer Hof gehört seit fünf Jahren zu dem Ensemble aus Bauernhof (Lebenshilfe Obere Saar), Verkauf, Garten und Gastronomie. Das Motto „Einfach.Gut.“ ist hier Programm, das gilt auch für die Brote von Dominik Baltes.

Landbrot
400 g Roggenmehl Type 1150
150 g Weizenmehl Type 550
1,5 TL Zucker
1,5 TL Salz
21 g Hefe
75 g Sauerteig
300 ml Wasser

Frühlings-Spargel-Brotsalat
100 g Landbrot
1 Knoblauchzehe
300 g grüner Spargel
300 g Kirschtomaten
2-3 EL Rotweinessig
Salz, Pfeffer
0,5 TL Zucker
5-6 EL Olivenöl
3 Stiele Basilikum

Das Brot in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf einen Rost legen und im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 3 bis 4 Min. hellbraun rösten. Knoblauchzehe halbieren und die Brotscheiben mit den Schnittflächen des Knoblauchs einreiben. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargelstangen schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Spargel in reichlich kochendem Salzwasser 3 Min. leicht bissfest garen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Tomaten waschen und halbieren. Essig mit 3-4 EL Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl nach und nach unterrühren. Basilikumblätter von den Stielen streifen und grob zupfen. Spargel und Tomaten mit der Vinaigrette mischen und kurz ziehen lassen. Brot und Basilikum untermischen und kurz ziehen lassen.

Mehr Informationen unter www.landgasthaus.saarland

Zurück